Brut Grand Cru Ambonnay

Brut Grand Cru Ambonnay

Champagne Marie-No Ledru
10830
Auf Anfrage
75,00 €
Bruttopreis

 
Alkohol
12.5 %
Flaschengröße
0.75 Liter
Jahrgang
Kein Jahrgang
Region
Montagne de Reims
Produzent
Champagne Marie-No Ledru
No reviews

Diesen Einstieg in die Champagnerwelt von Marie-Noelle Ledru als »Einstiegscuvée« wäre Frevel. Die Assemblage aus dem Jahrgang 2014 aus 70% Pinot Noir und 30% Chardonnay ausschließlich aus den Grand Cru zertifizierten Lagen in und um Ambonnay, zeigen alles was ein großer Champagner haben muss: Den Ausdruck der kalkigen Böden der Herkunft.

Deshalb strahlen ihre Champagner in frischer Säure, die sie durch natürlichen Säureabbau und lange Reife auf der Hefe gekonnt zu zähmen versteht. Sie spielt mit den unterschiedlichen Charakteren ihrer Lagen ausschließlich in und um Ambonnay, füllt die besten getrennt ab und erwies sich damit als Visionärin: Denn heute rollt eine Welle von Champagnern auf uns zu, weil die Weine sich tatsächlich nach ihrer Herkunft unterscheiden.

Ihrem Brut- Champagnern gibt Marie- Noelle Ledru ca. 30% Reserveweine aus dem Vorjahr zu. Marie-Noelle degorgiert ihre Flaschen noch per Hand, eine in der Champagne ungewöhnliche Praxis, wo man längst Maschinen verwendet, die in großer Geschwindigkeit enorme Mengen von Flaschen degorgieren können. Sie kann die Hefe aus der Flasche holen, ohne daß Verlust entsteht.

Frische Säure auf der Zunge, milde Frische im Mund. Getrocknete gelbe Früchte und Zitrusaromen in Duft und Geschmack. Ambonnay so pur wie möglich. Unverkennbar und tatsächlich einzigartig. Lebendig, vibrierend agil, getragen von kalkiger Länge am Gaumen, die in rassig frischen Zitrusfrüchten ausklingt. Großer Champagner in Bestform. Zu frischestem Seafood, zum Apero oder solo genossen unvergesslich.

Mein Winzer: Champagne Marie- No Ledru

Marie- Noelle ist eine der letzten wirklichen Winzerinnen der Champagne – und ist damit eine Seltenheit: Vom (biologischen) Anbau bis zum Ausbau der Grundweine, alle Aufgaben obliegen ihr und der einzigen Mitarbeiterin des Weingutes. Deshalb zeichnen ihre Etikett stolz »Viticultrice« aus – zu deutsch: Winzerin.

Leider sind ihre Weinberge durch Familienstreitigkeiten immer weiter geschrumpft, sodass Marie No 2016 ihren letzten Jahrgang produziert hat. Wir dürfen den Rest ihrer wahnsinnigen Champagner per Allokation verkaufen. Fragen Sie daher am besten bei uns nach.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Mehr erfahren