Brut Zéro

Brut Zéro

Champagne Vazart- Coquart
10744
3 - 5 Tage
69,00 €
Bruttopreis 3 - 5 Tage

Menge Preis Sie sparen
6 64,17 € Bis zu 28,98 €
 
Alkohol
12.5 %
Flaschengröße
0.75 Liter
Jahrgang
Kein Jahrgang
Region
Côte de Blancs
Produzent
Champagne Vazart- Coquart
No reviews

Brut Zero. Für diesen reinsortigen Chardonnay-Champagner verwendet Jean-Pierre Vazart etwas reifere Trauben als für seine anderen Champagner. Dafür kommt dieser mundwässernd-frische und kreidig-mineralische Champagner dann auch komplett ohne Dosage am Ende seiner langen Reifezeit aus. Ehrlicher Champagnergenuss, der so nackig und rasant erfrischend  im Mund agiert, so präzise zeigt er seinen ungeschminkten Charakter.

Für Jean Pierre's »Extra Brut« verwendet er ausschließlich Trauben aus eigener Produktion, die handgelesen werden und biologisch zertifiziert sind. Die Weinberge befinden sich allesamt in Familienbesitz und werden ertragsreduziert am Tor der Côte de Blancs angebaut. Die Champagner dürfen weitaus länger im Keller reifen, als gesetzlich vorgeschrieben: Über 50 Monate hat dieser Champagner Zeit, um seine Aromen zu entwickeln: Frischer Zitronenabrieb schon, gepaart mit dem warmen Duft von frisch gebackenem Butter-Brioche und frischen aber schon reifem, gelben Steinobst. Das kann so puristisch und strahlend keine Marke mit Millionen von Flaschen. Hier stehen feinste Zitrusaromen für erfrischend knackige Finesse. Man ahnt die Kreide des Bodens im Duft. Nasser Stein kommt einem in den Sinn, helle Blüten, frisch gewachene Bettwäsche. Das alles in strahlender Säure, die wie ein Laserstrahl über die Zunge zieht. Sauer, ohne es zu sein. Belebende Intensität, prickelnd noble Frische, trocken mineralische Ausstrahlung. Champagner-Vergnügen in rarer Reinkultur.

Mein Winzer: Champagne Vazart-Coquart

Jean- Pierre Vazart ist einer jener kleinen Erzeuger, die sich glücklich schätzen können: Nicht nur darf er etwas mehr als 11,5  Hektar exklusiver Grand Cru Lagen sein Eigen nennen. Seine Weinberge liegen auch noch allesamt im Dorf Chouilly unweit von Epernay, dem Tor der Côte de Blancs. Seine Reben (bis zu 60 Jahre alt!)  wurzeln tief in den mächtigen und gleichzeitig leichten Kreideböden, die den Geschmack der Champagner aus dieser Region so beeinflussen: rasante Frische und kreidige Mineralität, die an nacktes Gestein erinnert.

Noch mehr von diesem Winzer:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Mehr erfahren